Feuersalamander 451

von Bernd Watzka

Die Bücher brennen wieder – vorläufig nur auf der Theaterbühne: Bernd Watzkas neues Stück FEUERSALAMANDER 451, frei nach Ray Bradburys Roman „Fahrenheit 451“, spielt in einem totalitären Staat, der Bücher verbietet.

Die Gesellschaft wird vom politischen System unmündig gehalten, Massenmedien vertreiben Langeweile und kulturelle Trostlosigkeit. Selbstständiges Denken gilt als gefährlich, da es zu Ungleichheit unter den Menschen und antisozialem Verhalten führe – und so die Ordnung destabilisiere. Bücher seien dabei das Hauptübel für schädliches, nicht-konformes Denken und Handeln.

Bücher aufzuspüren und zu verbrennen ist Aufgabe der Feuersalamander, eine vom brutalen Hauptmann (Régis Mainka) angeführte Sondereinheit des Regimes. Alles geht gut, bis einer der Salamander, Montag (Boris Popovic), von der jungen Träumerin Clara (Sophie Resch) wachgerüttelt wird und zu zweifeln beginnt.

VORPREMIERE: 12. 9. 2018 (20.00 Uhr) MARIENPFARRE: 17., Kulmgasse 35

13. 9. 2018 (20.00 Uhr) PREMIERE / UA

im BRICK-5: 1150 Wien, Fünfhausgasse 5

 

 

Danach STADT-TOURNEE durch die Bezirke:

 

14.09. (20.00 Uhr) SEESTADT ASPERN / Fabrik: 22., Sonnenallee 137


18.09. (20.00 Uhr) BROTFABRIK WIEN / Atelier Daniel Sommergruber:

10., Absberggasse 29/Top 5

 
19.09. (20.00 Uhr) EXPERIMENT: 9., Liechtensteinstraße 132


20.09. (20.00 Uhr) GASOMETER / Spielraum: 11., Guglgasse 8

 
25.09. (20.00 Uhr) SARGFABRIK / Seminarraum: 14., Goldschlagstraße 169


27.09. (20.00 Uhr) VHS Ottakring: 16., Ludo-Hartmann-Platz 7


28.09. (16.00 Uhr) KULTURFEST Atzgersdorf / 23., Kirchenplatz

 

02.10. (20.00 Uhr) AMTSHAUS WIEDEN: 4., Favoritenstraße 18

 
03.10. (20.00 Uhr) THEATERKELLER: 3., Hegergasse 9


04.10. (20.00 Uhr) ALBERI KULTURBAU: 7., Kirchengasse 33


06.10. (20.00 Uhr) THEATERKISTL: 12., Aichholzgasse 52


08.10. (20.00 Uhr) LOCAL:19., Heiligenstädter Straße 31


11.10. (20.00 Uhr) KÜNSTLERHAUS 1050: 5., Stolberggasse 26

 
12.10. (20.00 Uhr) RAMPENLICHT: 18., Mitterberggasse 15

 

 

Eintritt: € 17,-- / € 12,--  (Freier Eintritt am 12.9., 18.9., 28.9. und 2.10.)

Tickets: Abendkassa oder Reservierung unter wiendrama@chello.at

 

"...das saubere Spiel des trios mit seinen schnellen Verwandlungen..." Heinz Kiku 15.9.2018; kurier.at

"...Regisseur Valentin Werner lässt die drei Schauspieler in lässig zusammengestückelten Kostümen (..) mit unterschiedlichsten Rollen jonglieren, wobei vor allem  das Ensemble durchwegs überzeugt." Veronika Krenn 19.9.2018; Falter

Falter 19.9.2018
(c) Nela Pichl