Dr. Love

Die Arztserie über die Liebe

 

Du wolltest immer schon bei einer Live-Fernsehserie dabei sein? Du hast es satt alleine vor dem Fernseher zu sitzen? Du bist an manchen Tagen einfach zickig? Du fängst gelegentlich grundlos an zu weinen? Du hast Probleme mit Deiner Männlichkeit? Du hast schon mal was von Pubertät gehört? Dich plagt ab und an ein Gefühlschaos? Bekommst Du Pickel beim Anblick von Schokolade? Fühlst Du Dich zu weiblich, wenn Du morgens in den Spiegel schaust? Dann bis Du bei uns richtig! Denn das Ärzteteam rund um Dr. Hormonella und Dr. Testosteronni kommen zu Dir ins Grätzel und haben eine Lösung für Deine Sorgen. 

 

Willkommen im schwülstig-humoristischen Klinik-Alltag. In mehreren Episoden erfährst Du mehr über Sexualität, das andere Geschlecht und Hormone, als Dir vielleicht lieb ist.

 

„Dr. Love - Die Arztserie über die Liebe“ ist eine skalpell-scharfe Satire rund um Hormonschwankungen im Spitalsbetrieb. Mit einerseits sprachlicher Präzision und großer Wortkreativität wird zum Teil tief in die  Klischeekiste gegriffen, um diese wieder aufzulösen. Weiters steht die musikalische Komponente durch Beat-Box, uminterpretierten bekannten Liedern und den Soundmöglichkeiten einer Loop-Station, im Mittelpunkt der Live-Fernsehserie. Was auf den ersten Blick wie Trash aus der Do-It-Yourself-Kiste wirkt, stellt sich als hochpräzises und bitterböses Gesamtkunstwerk heraus.

 

Autor: Flo Staffelmayr

Musik & Schauspiel: Sophie Resch und Régis Mainka

 

Termine: 10.,17. und 24.6.2018 19h

Ort: Sechshauserstraße 37 Ateliergemeinschaft 1150 Wien

Link

Trailer